Mittwoch, 6. März 2019

Ein Besuch kommt selten allein...

Genau heute vor einer Woche ist Emily in M’bour eingetroffen. Im Bildungszentrum von „Elena e.d.m.“ wurde sie mit Gesang, senegalesischem Gebäck und lieben Worten von den Vorschulkindern, Gesundheitsbotschaftern und Vereinsmitgliedern Herzlich Willkommen geheißen.
Was für eine schöne Begrüßung!

Bericht Emily:

,,Gestern durften wir zusammen mit Maimouna und Marie Pierre, Mitglieder von „Elena e.d.m.“, an einer spannenden Veranstaltung vom „Croix-Rouge Senegalaise“, dem senegalesischen Roten Kreuz, teilnehmen. Es ging um das Recht der Frauen im Senegal. Unter anderem wurde auch über den Zustand von fehlenden Geburts- und Heiratszertifikaten diskutiert. Durch das Fehlen dieser Zertifikate sind betroffene Kinder und Frauen in ihren Rechten stark eingeschränkt.
Die Energie und Leidenschaft mit der die anwesenden Frauen diskutierten beeindruckte uns sehr.

Während Julie heute ihren letzten Arbeitstag in der „Clinique Bilbassi“ hatte, durfte ich die 16 Gesundheitsbotschafter von Fatick kennenlernen. Zusammen erstellten diese einen „Plan d’action“, um ihre Aktivitäten für die kommenden Monate zu koordinieren. Währenddessen hatte ich die Möglichkeit mich mit den „Ambassadeurs de la santé“ persönlich auszutauschen. Ich bin zuversichtlich, dass die Gesundheitsbotschafter mit ihrem Engagement viele Leute in ihrer Umgebung erreichen werden."

 

Future E.D.M.

Gemeinnütziger Verein

zur Unterstüzung

senegalesischer Kinder

Postfach 11 11 56
23521 Lübeck

Deutschland

Telefon: +49 175 889 899 1

Email: info@future-edm.com