Sonntag, 26. August 2018

3. Woche

Wie schon angekündigt stand die letzte Woche ganz im Zeichen des Tabaski-Festes. Und mal abgesehen von der strahlenden Sonne und den 30 Grad hatte die Atmosphäre etwas von unserer Vorweihnachtszeit: Viele kauften auf den letzten Drücker nochmal ein, im Krankenhaus machten die meisten viel früher Schluss und am Tag des Festes warfen sich alle ganz besonders in Schale. Denn um 9 Uhr Morgens gingen die Familien zunächst gemeinsam zur Moschee, um danach zu Hause mindestens eine Ziege zu opfern. Die ganze Aktion ist natürlich nichts für schwache Nerven, aber der Rest des Tages verlief dagegen ganz friedvoll. Bei diesem Fest geht es vor allem darum, gemeinsam die Zeit zu verbringen. Familienmitglieder und Freunde aus der ganze Welt kommen für dieses Fest wieder zusammen, singen, tanzen und essen gemeinsam. Und zwar so viel, dass ich bei der letzten Mahlzeit um 22 Uhr dann doch passen musste. Insgesamt ist das Ausmaß dieses Festes wirklich sehr eindrucksvoll und besonders die Kinder haben ihren Spaß dabei.
Die restlichen Tage verliefen im Krankenhaus auch eher ruhig und erholsam. Scheinbar machen in der Tabaski-Woche selbst die medizinischen Notfälle eine Pause.

Future E.D.M.

Gemeinnütziger Verein

zur Unterstüzung

senegalesischer Kinder

Postfach 11 11 56
23521 Lübeck

Deutschland

Telefon: +49 175 889 899 1

Email: info@future-edm.com